Präventionsangebote

    Präventionsangebote

    Neben den Hilfeangeboten für die Betroffenen stellt die Prävention einen wichtigen Schwerpunkt in den Aufgaben von Reset dar.

    Mit Prävention ist es möglich, schädigendes Verhalten und daraus resultierende Folgen abzuwenden oder diese abzuschwächen.

    Reset bietet sowohl Prävention für Jugendliche im Setting Schule an als auch für bereits Betroffene, die den Weg in eine Klinik gefunden haben. Es sollen Wege und Möglichkeiten aus dem Konsum aufgezeigt werden.

    Die Präventionsangebote an Schulen und Kliniken von Reset bieten neben der Aufklärung über Sucht und der Vermittlung von Wissen über Suchtmittel und stoffungebundene Abhängigkeiten sowie die Schilderung von eigenen Erfahrungen. Anschaulich wird die eigene Lebensgeschichte dargestellt, von den Ursachen für den Einstieg in den Konsum, dem Leben mit der Sucht und den negativen Auswirkungen, über das Annehmen von Hilfeangeboten - mit Rückfällen - bis hin zur Festigung des eigenen Willens dauerhaft konsumfrei leben zu wollen.

    Reset bietet sowohl eigenständig Prävention an Schulen an als auch in Kooperation mit teenaid Berlin und weiteren Akteuren im Rahmen des modularen Suchtpräventionsprojekts „ClearMind“.